Pfarrjugend St. Martin Zorneding

Sie sind hier: Startseite > Gruppenleiterrunde > Nikolausaktion

Nikolausaktion

Besuche der Nikoläuse am 05. und 06. Dezember 2015:

Auch in diesem Jahr war die Pfarrjugend wieder an beiden Nikolausabenden unterwegs in der gesamten Pfarrgemeinde. Dabei waren wir zu insgesamt 26 Nikolaus-Feiern eingeladen und konnten Spenden in Höhe von 900€ erzielen.

Die diesjährigen Nikolaus-Teams:

 

Nikolaus Philip Stanley mit seinen Engeln Lea Majdic (li.) und Anne Böck
Nikolaus Florian Klein mit seinen Engeln Franziska Klein (li.) und Lisa Lilge

 

 

Nikolaus Florian Frieß mit seinem Engel Sarah Möhrlein Nikolaus Linus Hölzel mit seinem Engel Lena Dallheimer Nikolaus Christoph Müller am Pöringer Weihnachtsstadl

 Ein herzlicher Dank geht natürlich auch an unsere vier Fahrer (und ihre Navis) Yannik Bernhard, Korbinian Simmeth, Maxi Eisner und Benedikt Lechermann!


Bericht der Nikoläuse 2014:

Der Bischof Nikolaus eingeladen in der Pfarrgemeinde

Auch im Jahr 2014 sind wir von der Pfarrjugend wieder an den Abenden des 5ten und 6ten Dezembers mit unserer Nikolausaktion in unserer Pfarrgemeinde unterwegs gewesen. Dabei folgten unsere vier jugendlichen „Bischöfe“ dem Wunsch nach einem eindrucksvollen und lebendigen Nikolausabend in über zwanzig Wohnzimmer von Zorneding über Pöring bis Harthausen.

Diese Aktion ist ein ehrenamtlicher Dienst den wir Jugendliche für die Gemeinde anbieten. Dabei besuchen wir Nikoläuse auf Anfrage Familien bei ihrem Nikolausfest daheim und wir suchen dann – natürlich nicht ohne vorab übermittelte elterliche Anregungen – das Gespräch mit den Kindern. Zur Unterstützung haben wir Nikoläuse ein oder zwei Engerl‘ mit dabei, die mal einem erschrockenen Kind die Angst nehmen können, mal beim Tragen der Säcklein zu Hilfe eiilen und nicht zuletzt auch uns ehrwürdigen Jungbischöfen die Nervosität im fremden Wohnzimmer nehmen. J Einen Krampus brauchen wir nicht, denn wir wollen die Kinder im positiven unterstützen und nicht als Erziehungs-Schreck auftreten. Mit den freiwilligen Spenden unterstützen wir seit dem Start vor vier Jahren das Projekt Omnibus München, welches Eltern ermöglicht kostenlos in München zu übernachten, solange ihr Kind stationär in der Münchner Universitätsklinik behandelt wird.

       

Nikolaus Felix Brombacher bei der Vorbereitung in den Jugendräumen Nikolaus Florian Friess beim Start mit seinen Engerl'n im Jugendkeller

 

Aus den Rücklagen der vergangenen drei Jahre konnten wir uns in diesem Jahr ein zweites, vollständiges und nun pfarreieigenes Gewand für den Nikolaus anschaffen. Da wir somit an beiden Nikolausabenden jeweils zwei voll ausgestattete Nikoläuse aussenden können, haben wir in diesem Jahr keine Rücklagen aufgehoben, sondern konnten die gesamte Spendensumme von 740,- € an das „Projekt-Omnibus“ München überweisen!

Es war wie ich finde die doch immer größer werdende Organisationsarbeit voll wert und ich hatte wieder einmal einen sehr schönen und eindrucksvollen Abend, eingeladen in der Pfarrgemeinde als Bischof Nikolaus.

Für das Nikolausteam der Pfarrjugend, Florian Klein.

 

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login