Pfarrgemeinde St. Martin Zorneding

Sie sind hier:  Startseite > Pfarrgemeinde > Kirchen > St. Georg Pöring

St. Georg Pöring

(85604 Zorneding-Pöring, Burgstr.24)

In Pöring ist seit dem Jahre 885 Königsgut nachzuweisen. Es könnte wohl wahrscheinlich sein, daß solche große Landgüter des Reiches oder Verwaltungsgehöfte von Reichsgut, die auf die Initiative der sehr für die Christianisierung engagierten Karolingischen Könige bzw. Kaiser zurückgehen, wenigstens mit einer Hauskapelle ausgestattet waren, zumal sich später Kirchen auch auf den Stellen anderer ehemaliger Königshöfe finden. Das Georgs-Patrozinium, welches im Hochmittelalter bei den Fränkischen (=Deutschen) Königen bzw. Kaisern sehr beliebt war (z.B. Bamberger Dom 1007), insbesondere aber seit den Kreuzzügen ins Heilige Land (ab 1090) gerne vergeben wurde, könnte ebenfalls auf eine relativ frühe Kirchengründung hinweisen. Noch um 1147 begegnen Reichsministeriale in Pöring, zwischendurch um 1070 und später auch Edelfreie als Inhaber des Burggutes. Sicher bezeugt ist eine Kirche zu Pöring seit der Freisinger Bistumsmatrikel von 1315. 1632 wurde das Schloss von den Schweden niedergebrannt. 1696 wurde die Kirche im Barockstil völlig neu erbaut. Der bekannte Kupferstecher Michael Wening bildete 1701 (*) Kirche und Schloss ab, das in seinem Hof noch einen Turmrest einer mittelalterlichen Burganlage enthielt. Der Baumeister ist unbekannt. Finanziert wurde der Neubau von den Inhabern des Edelsitzes, deren Wappen in der Kirche noch heute auf den Grabplatten überliefert ist. Das Hochaltarbild wurde 1700 von Johann Untersteiner gefertigt, der auch in Weyarn und Attel gearbeitet hat. Von größerer Bedeutung sind eine Muttergottes aus dem gotischen Vorgängerbau anstelle des rechten Seitenaltars, sowie die Grabplatten mit den Wappen von Inhabern des Pöringer Edelsitzes aus dem 15. Und 17. Jahrhundert, die besonders im erst genannten Fall gute Arbeiten sind. 

(*) die Jahreszahl wurde in diesem Text von Herrn Ziegler aufgrund von Informationen in der Festschrift zur 300-Jahrfeier der Kirchweihe von St. Georg in Pöring korrigiert. 

Willkommen!

Hier erfahren Sie jede Woche Neues aus unserer Pfarrgemeinde. Wir schauen aber auch über unseren Tellerrand und bringen (zur Unterscheidung in dieser kleinerer Schrift) Nachrichten, die aus der Sicht der Internetredaktion lesenswert sind. Wir freuen uns über Ihre (auch kritischen) Anregungen oder Rückmeldungen: redaktion@st-martin-zorneding.de.


mit einem Klick zu:

Seelsorgeteam/Pfarrbüro


Pfarrjugend


Trauerfall - was tun?


Kindergärten


Erwachsenenbildung 


Schola St.Martin


Gottesdienst Angebote

Das Erzbistum bietet wochentags um 17.30 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr die Übertragung einer Eucharistiefeier aus der Sakramentskapelle des Münchener Doms an. Siehe hierzu www.erzbistum-muenchen.de/stream 

An Sonntagen gibt es bei ARD oder ZDF einen Fernsehgottesdienst. Auf der Seite www.erzbistum-koeln.de finden sich ausführliche Hinweise über viele Fernseh- und Radiogottesdienste. 

Unser ehemaliger Pfarrer Markus Zurl bietet über youtube.com die Übertragung von Gottesdiensten aus dem Pfarrverband Gräfelfing St. Stephan – St. Johannes an. youtube Link


 

Aktueller Pfarrbrief:

Ostern 2020

Titelbild des Pfarrbriefs


PGR-Protokolle 


evang.Partnergemeinde


unabh. Nachrichtenportal kath.de


Radio Horeb

Diese beiden Links haben sich beklagt, dass sie so eng nebeneinander stehen. Deshalb ist jetzt ein wenig Text dazwischen :)

Volksbewegung 'Wir sind Kirche'


Gemeindeinitiative


Initiative Münchner Kreis


Glaubens-Update (KBW)


Theo.Logik (BR2)


Münchner Kirchenradio


Katholische Kirche


IMPRESSUM


Datenschutzerklärung


 

Gefällt Ihnen diese Seite? Dann empfehlen Sie uns weiter in Ihren sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter! Oder "liken" Sie unsere Facebook-Seite und erfahren Sie Neues aus der Pfarrgemeinde.

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login