Pfarrgemeinde St. Martin Zorneding

Sie sind hier:  Startseite > Eine Welt/ Umwelt > Bewahrung der Schöpfung > Eat-In - Gscheid essen

Eat-In - Gscheid essen

Eine Einladung zum Frühstücken am 23. Juni 2012:

Eat-inDer Sachausschuss Schöpfungsbewahrung und Gerechtigkeit hatte eingeladen zu einem „eat-in“: Gemeinsam frühstücken - mit gutem Gewissen für Klima und Gerechtigkeit. Bei herrlichem Wetter kamen ca. 60 Personen, hier sehen Sie Fotos. Bei einem „eat-in“ treffen sich Menschen an einem öffentlichen Ort, um gemeinsam zu essen und gegen Fast-Food und ungerecht hergestellte Lebensmittel zu protestieren. Ein „eat-in“ ist eine Hommage an die Menschen, die Essen anbauen, herstellen, verkaufen und zubereiten und ein Aufruf an alle, aus ihren Autos zu steigen, bewusster einzukaufen und sich gemeinsam an den Tisch zu setzen.

Aufruf zum "Eat-In" durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit sowie durch die Initiative "Bildung für nachhaltige Entwicklung BNE"

Kampagnenseite "Gscheit essen - mit Genuss und Verantwortung" der ANU Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltbildung Bayern e.V.

Slowfood Deutschland e.V. weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt, bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.

Das Eat-In finden Sie am Zornedinger Weiher (ggü. Ingelsberger Weg 52).

Anfahrtsskizze Eat-in

Willkommen!

Hier erfahren Sie jede Woche Neues aus unserer Pfarrgemeinde. Wir schauen aber auch über unseren Tellerrand und bringen (zur Unterscheidung in dieser kleinerer Schrift) Nachrichten, die aus der Sicht der Internetredaktion lesenswert sind. Wir freuen uns über Ihre (auch kritischen) Anregungen oder Rückmeldungen: redaktion@st-martin-zorneding.de.


mit einem Klick zu:

Seelsorgeteam/Pfarrbüro


Pfarrjugend


Trauerfall - was tun?


Kindergärten


Erwachsenenbildung 


Schola St.Martin


Zitat der Woche

“Wir sind Kirche” nahm als internationale Bewegung, die auf der ganzen Welt vertreten ist, an dem Dritten Welttreffen der Sozialen Bewegungen in Rom teil. Bei einer Audienz hielt der Papst  eine eindringliche Ansprache:

Er warnte vor der Herrschaft des Geldes, das mit einer „Geißel der Angst, Ungleichheit und wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und militärischer Gewalt“ herrsche und die „immer mehr Gewalt in einer Abwärts- spirale hervorbringt, die nie zu enden scheint“. Der Papst ermunterte die Organisationen, dass sie aufgerufen seien, Demokratie, die sich in einer ernsten Krise befindet „wieder zu beleben und wieder neu zu errichten“.

 

mehr davon? Hier gehts zum Archiv


Aktueller Pfarrbrief:

Titelbild des Pfarrbriefs


PGR-Protokolle 


evang.Partnergemeinde


unabh. Nachrichtenportal kath.de


Radio Horeb

Diese beiden Links haben sich beklagt, dass sie so eng nebeneinander stehen. Deshalb ist jetzt ein wenig Text dazwischen :)

Volksbewegung 'Wir sind Kirche'


Gemeindeinitiative


Initiative Münchner Kreis


Glaubens-Update (KBW)


Theo.Logik (BR2)


Münchner Kirchenradio


Katholische Kirche


IMPRESSUM


Gefällt Ihnen diese Seite? Dann empfehlen Sie uns weiter in Ihren sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter! Oder "liken" Sie unsere Facebook-Seite und erfahren Sie Neues aus der Pfarrgemeinde.

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login